Produktbestellung

+49 911 99585-39

Sie wissen, welche unserer Kalksandsteine Sie für Ihr Bauprojekt nutzen möchten? Hier können Sie unter
+49 911 99585-39 direkt bestellen.

Produktberatung

+49 911 99585-55

Sie haben Fragen zum Einsatz unserer Produkte? Wir machen Bautechnik für Sie begreifbar. Unsere Beratung ist immer persönlich und auf aktuellem Stand der Technik. Rufen Sie uns an! Ihr schneller Draht zur Produktberatung:
+49 911 99585-55

Telefonische Bestellannahme
Tel: +49 911 99585-39; Fax: +49 911 99585-34
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
02.05. - 31.10.2017
Mo-Do 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 17:00 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr, 12:30 - 16:00 Uhr

Lieferscheinausgabe:
Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach
02.05. - 31.10.2017
Mo-Do 07:00 - 17:00 Uhr, Fr 07:00 - 16:00 Uhr

Verladung in den KS-Werken:

KSW Behringersdorf-Breitengüßbach-Feucht-Rangau-Röhrach:
02.05. - 31.10.2017
Mo-Do 06:00 - 18:00 Uhr, Fr 06:00 - 16:00 Uhr


Schüler schnupperten wieder in 17 Firmen

05.10.2017

Zum 5. Mal organisierte der Handels- und Gewerbekreis Schwaig-Behringersdorf unter der Leitung von Dr. Hannes Zapf den Praktikums-Schnupper-Shuttle. Am Montag, den 2. Oktober fiel um 16:00 Uhr im Bürgersaal Behringersdorf der Startschuss. Über 130 interessierte Schüler, Lehrer und Eltern hatten sich pünktlich eingefunden und erhielten im Vorfeld spannende Einblicke in die angebotenen Ausbildungsberufe. Ab 16:30 Uhr hieß es dann Abfahrt, die gestellten Kleinbusse fuhren die Jugendlichen in 17 verschiedene Betriebe, in denen Sie sich informieren konnten, ob die angebotenen Ausbildungsberufe auch wirklich ihren Interessen entsprechen. So konnten fast alle Jugendlichen in mindestens 4 verschiedene Firmen schnuppern und erste Eindrücke über die unterschiedlichsten Berufszweige sammeln.

Auch Zapf Daigfuss hatte seine Tore geöffnet, der Infostand war gut besucht und die Interessierten wurden durch unsere Auszubildenden Florian Todt, Alexander Riese, Max Beckmann und  Ken Campanari der Mission: Mauerstein etwas näher gebracht und konnten bei einer Werksführung durch unseren Ausbildungsleiter Herrn Michael Gruber erste Einblicke gewinnen.     

19:30 Uhr waren alle Teilnehmer wieder in der JuBar angekommen, um sich mit einem kleinen Snack und Getränken zu stärken und hatten viel Spaß bei der abschließenden Verlosung der Tombola.

Alles in allem war es wieder ein gelungener Shuttle, dessen Resonanz durchgehend positiv war. Besonders die anwesenden Eltern und Lehrer waren beeindruckt von der Idee und dem Mehrwert für die Jugendlichen.

Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten, durch deren Engagement diese Veranstaltung erst lebt. Wir hoffen, dass die Jugendlichen viele positive Eindrücke mitnehmen oder vielleicht auch schon eine Entscheidung für ihre spätere Berufswahl fällen konnten.

Corina Broll

Teilnehmende Firmen: hier

 © Armin Diehl GmbH
© Armin Diehl GmbH
 © Armin Diehl GmbH
© Armin Diehl GmbH
 © Armin Diehl GmbH
© Armin Diehl GmbH