Energiewände für jeden Bauherrn

Bis 2020 ist die „Nullenergie-Bauweise" für alle Neubauten Gesetz. Bis dahin muss jedes neue Haus in der Lage sein, die Energie, die es verbraucht auch selbst zu produzieren. Der Wohlfühlfaktor darf bei der Konzeption zukunftsträchtiger Bauweisen aber nicht auf der Strecke bleiben.
Wir haben uns deshalb gefragt: Lassen sich die beiden Ziele „Nullenergie-" und „Wohlfühlhaus" miteinander verbinden? Und wenn ja, wie? In Nürnberg wurde am 4. März 2013 mit dem „Energie Campus" offiziell ein in Bayern bislang einzigartiges Energieforschungszentrum eröffnet, das Kompetenzen unterschiedlichster Forschungseinrichtungen der Metropolregion Nürnberg bündelt. Wird hier künftig genügend nutzbares Wissen generiert, um sich der Herausforderung 2020 erfolgreich zu stellen? Auf der Grundlage solcher und ähnlicher Überlegungen wollen wir mit Ihnen in den Dialog treten und Sie in unserer neuen Rubrik und in unserem Forum „Energiewände" für die bau-energetischen und ökologischen Herausforderungen der Zukunft sensibilisieren. An die Hand geben wollen wir Ihnen dabei vor allem praktische Antworten und nachvollziehbare Lösungen für „Nullenergie- und Wohlfühlhäuser".
Wir freuen uns, wenn wir Sie auf Ihrem Weg zum Ziel 2020 unterstützen können.

Referenzobjekt_Bruetting_019 © Zapf Daigfuss Vertriebs-GmbH

Referenzobjekte

Wir haben nicht nur Visionen am Bau, wir realisieren sie auch. Eine Auswahl unseres Schaffens finden Sie in unserem Referenzobjekt-Katalog.

Heiztechnik_Loesungen_Abb10 © KS-QUADRO Bausysteme GmbH

Effiziente Heiztechnik

Die Energiewände sind mit dem KS-QUADRO THERM System, einem zusammen mit der Firma EVOTURA auf Kalksandstein optimierten Wand- und Deckenheizungssystem, ausgerüstet.

Elektrotechnik_Loesungen_Abb18 © Zapf Daigfuss Vertriebs-GmbH

Flexible Elektrotechnik

Die Nutzungsanforderungen an die unterschiedlichen Räume eines Hauses verändern sich im Laufe der Zeit. Mit dem Wandsystem KS-QUADRO E bleiben Hausbesitzer auf lange Sicht flexibel.